Frankreich Urlaub am Meer

Infos, Tipps, Ferienhäuser

Beliebte Reiseziele für den Frankreich-Urlaub

Wo ist Frankreich am schönsten, wo liegen Frankreichs beliebteste Reiseziele? Dieser Überblick über die Urlaubsregionen Frankreichs gibt Ihnen eine erste Orientierung darüber. Der Schwerpunkt dieser Webseite ist der Frankreich-Urlaub am Meer, mit Infos und Tipps rund um die französische Küste und ausgewählten Ausflugszielen im nahen Landesinneren. Aber auch das tiefere Landesinnere bietet schöne Reiseziele für den individuellen Frankreich-Urlaub.

Frankreich-Urlaub: Die Beschäftigten im Tourismus-Sektor 01.01.2017
Abb. 1: Regionen - Beschäftigte im Tourismus-Sektor (Quelle: hier)

Verteilung Übernachtungen Frankreich-Urlaub 2016, beliebte Reiseziele
Abb. 2: Départements - Übernachtungen im Frankreich-Urlaub (Quelle: hier), beliebte Reiseziele

Frankreichs Urlaubsregionen

Wo in Frankreich Urlaub gemacht wird, spiegelt sich in den Statistiken über die Anzahl der Beschäftigten im Tourismus und den Urlaubs-Übernachtungen wider. Sie geben auch darüber Auskunft, wo in Frankreich die beliebtesten Reiseziele liegen, und mögen die folgenden Infos zu den Urlaubsregionen Frankreichs gliedern. Vielleicht vermisst der Frankreich-Kundige dabei altvertraute Regionen. Keine Sorge, sie sind noch da, verbergen sich aber in den 2016 neu gegliederten Verwaltungsregionen. So verschmolzen beispielsweise die ehemaligen Regionen Nord-Pas-de-Calais und Picardie zur neuen Region Hauts-de-France.

Frankreich-Urlaub in Paris

Die 411.000 im Tourismus-Sektor Beschäftigten der Region Île-de-France (Abb. 1) verdeutlichen die absolute touristische Vormachtstellung von Paris und seiner Umgebung als Reiseziel, wobei sich die Übernachtungen auf Paris konzentrieren (Abb. 2). Kein Wunder! Paris ist die wohl meistbesuchte und, auch wenn manche Rom dafür halten, die schönste Stadt der Welt. Die prachtvolle Metropole an der Seine prunkt mit ihrem Flair und ihrer Fülle an Sehenswürdigkeiten. Klar, dass sich auch die sechs meistbesuchten Highlights Frankreichs in Paris und seiner Umgebung befinden - Disneyland souverän auf Platz 1, dann folgen der Louvre, Versaille, der Eiffelturm, das Centre Pompidou und das Musée d'Orsay. Erst auf Platz 7 unterbricht der in der Normandie gelegene Klosterberg Mont-Saint-Michel diesen Höhenflug.

Frankreich-Urlaub in den Alpen

Mit 119.000 Tourismus-Beschäftigten ist die Region Auvergne-Rhone-Alpes für den Frankreich-Urlaub die Nummer 2 der Urlaubsziele (Abb. 1). Auch hier zeigen die Übernachtungszahlen (Abb. 2), wo sich die Urlauber vornehmlich aufhalten. Es sind die Nordalpen Frankreichs mit ihrer majestätischen Bergwelt voller absolut einmaliger Panoramen und den schier grenzenlosen Möglichkeiten des Wintersports und Wanderns. Zwischen der Regionalhauptstadt und Alpenmetropole Grenoble und dem Mont-Blanc, dem höchsten Berg der Alpen, locken die Hochalpen mit mächtigen Argumenten. So steht laut MICHELIN das Chamonix-Tal mit dem Hochgebirgsmassiv des Mont-Blancs in der Liste der meistbesuchten Landschaften der Welt auf Platz 3, die Skigebiete von Val-d'Isère und Courchevel sind für sich gesehen schon Superlative, und auch Le Vercors, Chambéry oder Annecy können für Ihren Frankreich-Urlaub genau das Richtige sein.

Frankreich-Urlaub am Meer

Zumindest im Sommer ist der Frankreich-Urlaub am Meer der Favorit. Schließlich liegen alle übrigen in Abb. 2 dunkelblau gekennzeichneten Départements am Meer. Sie gehören zu den Urlaubsregionen, die auf dieser Webseite näher beschrieben werden. Mit 91.000 Beschäftigten im Tourismusbereich führt die Region Provence-Alpes-Côte-d'Azur den Reigen an. Für den Südfrankreich-Urlaub am Meer dominierend ist die Côte d'Azur, aber auch die Provence gehört mit zu den beliebtesten Reisezielen im Frankreich-Urlaub. Westlich davon schließen sich am Mittelmeer die beiden Küstenregionen von Okzitanien an, das Languedoc und das Roussillon. Hier sind die Anteile der im Tourismus-Bereich Beschäftigten bereits geringer, und sie nehmen gemäß Abb. 1 von Küstenregion zu Küstenregion im Uhrzeigersinn weiter ab. Sehr deutlich zeigen dies auch die Übernachtungszahlen für den Sommer 2017: Während die französische Mittelmeerküste auf insgesamt 56,4 Millionen Übernachtungen kommt, sind es an der Atlantikküste nur noch 37,5 Millionen. Die einen äußerst erholsamen Frankreich-Urlaub (externer Link zu meiner zweiten Seite) versprechende Bretagne kommt auf 15,9 Millionen Übernachtungen an der Küste, und die Normandie und Nordfrankreich verzeichnen zusammen 8,7.

Weitere beliebte Urlaubsregionen Frankreichs

Die Möglichkeiten, in Frankreich Urlaub zu machen, sind mit Paris, den Alpen und der Küste aber noch lange nicht erschöpft. Es gibt etliche weitere schöne Reiseziele in Frankreich, denen allen gemeinsam ist, dass sie in herrlichen Landschaften mit beeindruckenden Städten und idyllischen Dörfern liegen und neben wirklicher Erholung ein reiches kulturelles Erbe und regionaltypische kulinarische Spezialitäten präsentieren. Hier ausgewählte Beispiele, wo Frankreich auch am schönsten sein kann:

Das Elsass, eine traditionelle Weinbau-Region ganz im Osten der Region Grand-Est, grenzt an Deutschland an. Die pittoreske Elsässische Weinstraße zieht nicht nur Feinschmecker an, Straßburg verschmilzt souverän sein Weltkulturerbe mit dem Ambiente der zukunftsweisenden europäisches Hauptstadt, und Colmar und Mülhausen wirken als weitere touristische Magnete.

Die Champagne liegt im Westen der Region Grand-Est. Hier reift der weltberühmte Champagner, wovon Sie sich auf den entsprechenden Weinbau-Routen und in namhaften Kellereien selbst überzeugen können. Reims wartet darüber hinaus mit der vielleicht bedeutendsten Kathedrale auf, die alte Regionalhauptstadt Troyes punktet mit ihrer historischen Altstadt und Chalons-en-Champagne ist ganz sicher auch einen Besuch wert.

Das Burgund lässt den Besucher tief in die Geschichte schauen. Folgen Sie den Spuren der Herzöge von Burgund in Dijon oder den gallo-römschen Spuren in Autan, besuchen Sie die Abteien von Fontenay und Cluny oder das malerisch gelegene Vézelay mit seiner berühmten Basilika. In den Weinbaugebieten wachsen zur Abwechslung auch hervorragende rote Rebsorten, mittendrin ist das wunderschöne Beaune das perfekte Urlaubsziel.

Das Loire-Tal ist immer wieder einen Frankreich-Urlaub wert, sei es als eigenständiges Reiseziel, sei es als Beginn oder Abschluss einer Rundreise durch die Bretagne. Auf dem Wege liegen eine stattliche Anzahl von Must-see-Schlössern, Must-visit-Städten und Must-test-Weinkellern. Ein guter Einstieg ist sicherlich die durch Jeanne d'Arc bekannte Stadt Orléans, zu den Höhepunkten des Reigens bis zur Loire-Mündung gehören die Schlösser Chambord, Cheverny und Amboise sowie die Städte Blois, Tours, Angers und Nantes.

Das Périgord ist spätestens seit den außergewöhnlich guten Krimis von Martin Walker (Link zu Amazon) kein Geheimtipp mehr. Seit 2008 lernt man zusammen mit dem Gemeindepolizisten Bruno Land, Leute und Spezialitäten dieser Urlaubsregion intensiv kennen - in allen Folgen immer auf spannende und unterhaltsame Art und angereichert mit Elementen der neueren französischen Geschichte. Selbst Brunos Kochbuch (Link zu Amazon) ist erschienen. Wer dann kein Fan des Périgords und seiner verträumte Orte ist, schaue sich doch einfach mal an, was Périgeux, Brantôme, Sarlat-la-Canéda oder Beynac-et-Cazenac zu bieten haben. Sicherlich möchten Sie wissen, welche mittelalterlichen Gassen Filmregisseure so anziehend finden, was es mit dem Venedig des Périords auf sich hat oder wo man in den tiefsten Höhlen der Vorgeschichte der Menschheit nahe kommen kann.

Es lassen sich noch viele weitere schöne Reiseziele in Frankreich aufzählen. Wie wäre es mit einem Frankreich-Urlaub auf Korsika oder einem Wander-Urlaub in den Pyrenäen oder einer Kanufahrt auf der Ardèche? Oder mit den Vogesen, den Südalpen, dem Zentralmassiv? Oder, oder, oder ... ? Schauen Sie sich doch nur mal all die Reiseführer und Wanderführer zu Frankreich an.

Reiseführer Frankreich

Straßenkarte Frankreich

Sprachführer Französisch

Französisch Kulinarisch

| Alle Straßenkarten Frankreich | Alle Reiseführer Frankreich | Alle Wanderführer Frankreich |