Frankreich Urlaub am Meer

Infos, Tipps, Ferienhäuser

Collioure - Südfrankreich im Farbenrausch

Das Roussillon am Meer

Wo kann ein Frankreich-Urlaub am Meer farbenfroher sein als in Collioure? Der südfranzösische Hafenort begeistert aus jeder Perspektive. Eingebettet in die malerische Côte Vermeille im Roussillon, zieht er alle Register des mediterranen Farbspektrums. Wen wundert es, dass Collioure Künstler nur so anzog? Wo man auch steht, die Kamera hat Mühe, der Bilderflut Herr zu werden. Oder würden Sie unten irgendein Fotos weglassen?

Drei Strände zählt allein der Ort, zwei davon auf den beiden Seiten des Wahrzeichens von Collioure, der Wehrkirche mit ihrem früher als Leuchtturm genutzten, malerisch in den Hafen hineinragenden Glockenturm. Von hier aus führen ansteigende Gässchen und Treppen durch ein altes, buntes Viertel hoch hinauf, im oberen Teil sind die alten Fischerhäuschen besonders sehenswert. Auf der anderen Seite des Hafens steht eine mächtige alte Festung, quasi als Raumteiler der Hafenbucht. Sie diente u.a. den Königen von Mallorca als Sommerresidenz - sehr praktisch, so ein Ferienhaus am Meer. Um sie herum gelangt man zum dritten Strand sowie zum Museum für moderne Kunst von Collioure.

Oberhalb des Kunstmuseums lädt ein Terrassengarten mit vielen Olivenbäumen zu einem Aufstieg bis zur hoch darüber thronenden Windmühle ein. Spektakuläre Aussichten auf Collioure, die Küste und die Bergwelt sind inbegriffen. Oder reizt Sie ein Ausblick von einer Etage höher? Dann sollten Sie unbedingt zum Fort Saint Elm fahren/wandern. Nun liegt die besagte Windmühle ganz klein zu Füßen, und man überblickt die Küste noch viel weiter (siehe letztes Foto der Bildreihe). Bleibende Eindrücke hinterlässt auch eine Bootsfahrt, die im Hafen von Collioure angeboten wird.